LAST

Seit Dezember 2013 ist mit dem "LAST" Lans ein 5,5-Tonnen-Fahrzeug speziell für den Transport von Einsatzmaterialien  und Mannschaft bei der FF Lans im Einsatz. Das Fahrzeug ersetzt den 2014 außer Dienst gestellten "VW LT". Als einziges Fahrzeug dieser Bauart im gesamten Abschnitt Lans kommt dem Fahrzeug zusätzlich zu ortsüblichen Einsätzen auch eine große Bedeutung im Katastrophen-Hilfsdienst zu.

Das Fahrzeug ist auch gleichzeitig das Zugfahrzeug für die in Lans stationierte Großpumpe des Bezirks-Feuerwehrverbandes.
Aber vor allem für kleinere Einsätze wie Öleinsätze, Straßendienste oder kleinere Auspumparbeiten ist das Fahrzeug mit seiner 1000 kg Hebebühne vorgesehen. Mit drei bereits auf Brandeinsatz, Wassereinsatz und Öleinsatz vorbereitete Rollcontainer kann das Fahrzeug durch geringen  Personalaufwand jeweils auf die Einsatzlage aufgerüstet werden. Das Fahrzeug wurde direkt über die Firma IVECO bezogen, welche sich zusammen mit dem Aufbauer "PLANK" in Thaur für den Aufbau verantwortlich zeigen. 

  • Taktische Bezeichnung LAST - Lastentransportfahrzeug
  • Funkname:                        LAST Lans
  • Baujahr:                            2013
  • Aufbau:                             Plank / Thaur
  • Fahrgestell:                       Iveco
  • Type:                                 Dailly
  • Motorleistung:                   158 PS 
  • Eigengewicht:                    3800 Kg
  • Gesamtgewicht:                 5,5 t
  • Besatzung:                        1:6